BRENNHOLZ – was ist sein WERT?

Welcher Preis ist bei Brennholz angemessen?

Die ständige und immer wiederkehrende Frage ist: was kostet das Brennholz?     UND: ist das nicht zu teuer?

 

Dazu sollte man etwas über die Beschaffung des geeigneten Holzes und die Bearbeitung bis zum ofenfertigen Scheitholz wissen:

1. Im Wald werden die passenden Erntebestände und dort die Bäume ausgesucht, die Brennholzmaterial ergeben – ggf auch als Nebenprodukt des ganzen Baumes

2.  Der Baum wird gefällt, entastet, abgelängt und in Sorten aufgetrennt – eine davon ( oder z.T. auch der gesamte Baum ) ist Brennholzmaterial

3. Das Brennholz wird entweder in 4-m-Stücke oder in 1m-Stücke  abgelängt, und an die Waldstrasse zum Abtransport gebracht. Das machen entweder Forwarder ( Holzrückemaschinen mit Kran und Korb zum Aufladen ) oder Schlepper, die das Holz am Seil aus dem Bestand ziehen.

4a. Auf einem Ausarbeitungsplatz die 1-m-Längen aufgespalten ( mittels hydraulischem Holzspalter )  und in Poltern mit kreuzweiser Lagerung zum Trocknen an der Luft eingelagert – z.T.  1 Jahr lang ( und auf der Oberseite gegen Regen abgedeckt ) D

4b. Die 4-m-Längen werden über Brennholzanlagen auf die Ofenlänge eingekürzt ( 25 cm oder 33 cm ) und gespalten. Das Produkt wird i.d.R. in Gitterkörben aufgefangen und zum Trocknen eingelagert – bei natürlicher Trocknung an der Luft – mit ebenfalls einer Verweilen von ca 1/2 Jahr.

4c.Als Alternative – und wenn das trockene Holz ausgegangen ist – wird notfalls  frisch gespaltenes Holz auch in grossen Trockenkammern auf unter 20 % heruntergetrocknet – 1 Woche lang mit Wärme und Gebläse.

5. Für die Auslieferung werden dann verschiedene Varianten angeboten:           – lose in einer grossen Wanne oder einem grossen Sack                                       –  lose auf  einem LKW oder einem KFZ-Anhänger                                                  – aufgesetzt auf Paletten und mit einem Lattengerüst gesichert                         – aufgesetzt auf einer EURO-Palette und mit einer Streichfolie gesichert           – abgepackt in Säcken zu je 5 – 8 kg                                                                           – abgepackt in Kartons in unterschiedlichster Ausfertigung, mit bis zu 30 kg – Zustellung

Das Brennholz durchläuft eine ganze Reihe von Prozessen – mit z.T. schwerer und gefährlicher Arbeit – und viel Zeitaufwand.

Zu teuer?

 

 

No comments yet.

Schreiben Sie einen Kommentar